Swiss Vintage League

Loading Map....

Date/Time

06.05.2018
11:00 - 20:00

Location

MagicMonk

Booked Spaces

0/0

Tournament Organizer

Vintageleaguech
vintageleaguech@gmail.com
Phone: N/A

Preise

Preise für den 1. Platz:

  • Ab 30 Teilnehmer: 1 Mox (Unlimited: Pearl, Sapphire, Jet, Ruby, Emerald)
  • Ab 20 Teilnehmer: 1 Dual (Underground Sear, Volcanic Island, Tundra, Tropical Island)
  • Ab 10 Teilnehmer: 1 Mana Drain (English Legends, oder Karte mit ähnlichem Wert)

Preise bis zum 4. oder 8. Platz: Store Credit bei Marcel Stocker (framatour) abhängig von der Anzahl Teilnehmer

Eintritt

Entry fee: CHF. 25.–/ Eur. 20– (für zusätzliche Spenden danken wir)
Time:11.00- ca. 17.00 – T8 bis ca. 20.00
Doors: 10.30
Plätze: ~80

Allgemeines

  • Format: Vintage
  • 20 Proxies legal*
  • Decklisten mitnehmen, auf A4 Blatt!
  • Es gelten allgemeine DCI Richtlinien (rule enforcement: “semi”-competitive)
  • Verlosungen werden von Marcel Stocker (auch bekannt als framatour) gesponsert
  • Es gibt einen Automaten mit Getränken und Snacks (jedoch keine Sandwiches, es hat jedoch genügend Verpflegungsmöglichkeiten in der Umgebung)
  • Das Turnier ist Liga relevant.
  • Wer eine DCI Nummer hat, soll diese mitbringen! (das Turnier bleibt unsanktioniert, aber die Software verlangt nach einer Nummer)

*Proxy Regulierung

Aufgrund der möglicherweise ansteigenden Anzahl Proxies pro Deck sind wir darum besorgt, das Spiel trotzdem qualitativ hoch zu gestalten. Dies erfordert, dass Proxies einigermassen standardisiert und GUT ERKENNBAR sind. Dazu ist es notwendig, dass Richtlinien für Proxies unbedingt eingehalten werden. Erwartet wird:

  • Kartenname gut LESBAR in schwarzem Permanent Marker auf Karte schreiben
  • Proxies sollten sich von der Rückseite und im Deck nicht von anderen Karten unterscheiden (also zB keine Ausdrucke auf Karten kleben)
  • Als Proxies sollten möglichst geeignete Karten verwendet werden, zum Beispiel basic plains (bester Kontrast) oder Karten mit derselben CMC (zB Welding Jar für Moxen, Blue Elemental Blast für Ancestral Recall, Counterspell für Mana Drain usw.)
  • Elegantere Proxies wie Print-on-card, offizielle Proxies oder von Artisten illustrierte Karten sind nach wie vor erlaubt und sogar erwünscht! Je besser Karten erkennbar sind, desto angenehmer und fairer das Spiel.

Mittagessen: Burger-Buffet

Ab ca. 13:30 gibt es eine Mittagspause, in der wir zusammen bei Gregi’s Spatz essen gehen. Für 20 CHF pro Person gibt es ein Burger-Buffet, bei dem man sich selber einen Burger mit beliebigen Zutaten belegen kann, inkl. Pommes Frittes und Getränke. Es gibt verschiedene andere Essmöglichkeiten in in der Nähe (Döner, Pizza, Burger, …).